Unser Sommercamp 2010

Zum wievielten Mal in diesem Jahr das Sommerzeltlager des St.Johannes-Stift stattgefunden hat vermag niemand so genau zu sagen. Frank Cornelije, Chef und Platzwart von 'Camping De Bijland`, wo wir stets liebevoll empfangen werden, meint, dass es mittlerweile wohl bestimmt 23 Jahre sind, in denen wir hier Sommer für Sommer ein paar Tage verbracht haben. Na prima, dann gibt es ja bald schon wieder ein Jubiläum - nach 25 Jahre 'St. Johannes', jetzt 25 Jahre 'Luftmatratze'...

Wie heißt es in einem Schlager: 'Ich fange nie mehr was an einem Montag an....'. Wir schon. Montags morgens - große Verladeaktion vor dem St. Johannes-Stift. Nikole Janssen und weitere Helfer packen das sperrige Küchenzelt in den Pferdehänger, zwei Kühlschränke und etliche Biertischgarnituren hinterher. So geht es weiter, bis drei vollgepackte Fahrzeuge Kurs auf 'De Bijland' nehmen.

'De Bijland' ist ein Wassersportgebiet in den Niederlanden, ein paar Kilometer hinter Emmerich. Hier zieht es uns immer wieder hin. In der Regel steht das Lager hier für ca.10 Tage. Die Hausbewohner machen unterschiedlich lange Urlaub vom eigenen Bett. Ob eine Übernachtung, oder fünf - Maria Kalscheur ist ein Organisationstalent.

Bei gutem Wetter gab es auch zahlreiche Angebote neben dem obligatorischen Strandleben. Hochelten hat einen Super - Barfuss- Pfad, den aber nur wenige ohne Schuhe betreten haben. Dafür war der Trödelmarkt in Elten viel Interessanter. Und wer kennt das Galerie-Haus im Park in Emmerich? Wir schon. Kunst gab es natürlich auch im Lager. Elisabeth Keders und viele Teilnehmer haben am Rhein gesammelt, was das Zeug hält und hieraus große Collagen hergestellt.

Ups, da war doch noch was. Ähem, ja, die Radtour vom Wohnheim nach 'De Bijland', an der elf Hausbewohner teilgenommen haben. Am Mittwoch hin - am Tag drauf zurück, dazwischen einen gepflegte Grillparty. So kanns gehen. Natürlich geht das alles nur mit ordentlich Hilfe. So ein Lager, dieses Jahr waren 28 Hausbewohner hier, ist schon ein Stück Arbeit. Dank an alle Helfer daher. Nächstes Jahr, das ist jetzt schon klar, kommen wir wieder Frank! Ulrich Schiemann.

Impressionen vom Lagerleben

Geschafft, die Zelte stehen
Ein Zelt wird übrigens von 5 Männern
oder alternativ einer Frau gebändigt!
Angekommen! Die Radler sind da.
...Ich schaff das allein!
Was für Aussichten
Bitte Platz nehmen, Herr Chefkoch
...Vorsicht mit den Fingern...
Und was essen die anderen?
Natürlich das Selbe.
Scheinbar haben nicht alle ihre Teller leer gegessen...
...aber hier hilft was warmes.
Aktiv...
...im Urlaub...
...sind nicht alle.
Aber der Rhein gibt viel her
woraus man schöne Collagen erstellen kann.
Strand verkehrt herum.
Und richtig herum

Recreatiepark “De Bijland”

http://www.bijland.com/DE/index.html

 

b.v. Frank Cornielje

Bijland 2A

NL-6916 KA Tolkamer

Tel.: +31 (0) 316 54 15 96

e-mail: info@camping-bijland.de