Der Ort Kranenburg  ist mittlerweile über 775 Jahre alt, bzw. vor 775 Jahren erstmals geschichtlich erwähnt worden. Historische Spuren finden sich daher vielfach. Ländliche Prägung und Großstadtnähe sind typisch für Kranenburg. Der Ort liegt etwa 10 km westlich von Kleve. Die Grenze zu den Niederlanden ist ganz nah, und die Stadt Nijmegen ist nach ca. 8 km rasch zu erreichen. Zudem ist die umgebende Naturlandschaft  mit ihren Attraktionen, wie Storchenbesiedlung und Gänserast sehr sehenswert.

In dieser Umgebung liegt das Wohnheim zentral in der Ortschaft, die im Zentrum verkehrsberuhigt einige Einkaufsmöglichkeiten bietet. Dienstleister, wie Friseur, oder Arztpraxen sind gut erreichbar, ebenso verschiedene Discounter, Cafe's, Eisdielen und weitere Gastronomie. Eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist ebenfalls gegeben.

Die zentrale Wohnlage und überschauliche Umgebung erzeugen eine behagliche Atmosphäre.

Die Häuser 'Schwester Euthymia' und 'Kardinal von Galen' liegen beide in Neubaugebieten, von denen aus allerdings der Ortskern auch in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar ist.