Wohngruppe “Kardinal von Galen“ – Graf Stauffenbergstr.

Im März 2001, nach Fertigstellung der Häuser, begann für 16 Menschen mit Behinderung, die vordem im Stammhaus wohnten, ein neuer Abschnitt in ihrem Leben. Mit dem Einzug in diesen Bereich sollte vieles anders werden. Die 16 Hausbewohner leben in zwei Bereichen zu je 8 im Haus. Jeder Bewohner hat ein eigenes Zimmer. Die Häuser sind selbstverständlich rollstuhlgerecht gebaut. Sie liegen in einem Neubaugebiet an der Ausfahrt zum Ortsteil Wyler. Der Ortskern von Kranenburg ist zu Fuß in etwa 10 Minuten erreichbar. Die Hausbewohner besuchen tagsüber die WfbM “Haus Freudenberg“in der Zweigstelle Kranenburg.

Für eine gute Integration in die Straßengemeinschaft sorgen individuelle Kontakte und ein regelmäßiges Nachbarschaftsfest.